Montag, 6. April 2015

Blydskap - Zweite Station der Projektreise 2014

Von Tsumkwe, ganz im Osten Namibias, machten wir uns dann Richtung Kamanjab auf. Nach einer zweitägigen Reise an die Westseite des Etosha-Nationalparks erreichten wir Blydskap, die Pre-Primary-School, bei der wir an unserem Hostel-Projekt weiterarbeiten wollen.


Das Gebaeude ist fertiggestellt und wir werden unseren Aufenthalt nutzen, um die Innenraeume zu streichen. 

Wir wollen darueber hinaus die Wasserversorgung der Siedlung dort sichern, um bessere Lebensbedingungen für die Gemeinschaft und die Schule zu erreichen.

Auch wollen wir ueber eine Solaranlage zur Stromerzeugung auf dem Dach der Blydskap-Schule  beraten, mit dem das Hostel elektrisch beleuchtet werden kann.

Ein Laptop fuer die Pre-Primary-School, das durch die Solarenergie geladen werden kann, soll dazu dienen die Kinder auf ihre Zukunft in weiterfuehrenden Schulen vorzubereiten.

Und eine Naehmaschine soll Adolfine, der Lehrerin der Blydskap-Schule, ermoeglichen Kleidung selbst herzustellen und Kinder in Handarbeit zu unterrichten.

Bevor es aber mit der Arbeit losging, war genug Zeit, das freudige Wiedersehen mit einer herzlichen Begruessung zu feieren.

Bei unserer Ankunft ist das Gatter noch verschlossen.

Susanne und Adolfine, mit ihrer Tochter Bernice, zeigen ihre Wiedersehensfreude.

Auch Claudia, zum ersten Mal in Blydspak, wird herzlich begruesst.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen